1969

Nachdem die ersten Versorgungen durch die gerade erst in der Humanmedizin eingeführten Platten und Schrauben gelungen waren, wollten Ferenc und Gerhilde Kasa diese Formen der Knochenheilung wissenschaftlich erforschen und weiterbringen. Aus diesem Grund wurde der "Arbeitskreis Osteosynthese" AOVET zusammen mit Humankollegen gegründet. Heute ist die AOVET die größte Organisation zur Erforschung von allen Bereichen der Knochenheilung. Die ganze Geschichte der AOVET ist zu finden unter AOVET - History. Im selben Jahr wurde Andreas Kasa geboren, der die Klinik ab 2012 übernommen hat.